BAHN

Koordinator Bahn:
Bernhard Walzer
Bernwardstr. 10
D-66424 Homburg
Tel.: (06841) 7 85 70 p.
Fax: (06841) 7 90 43 p.
Mobil: (0175) 28 44 906
E-Mail: bahn@srb-saar.de

Der Bahnradsport umfasst die Radrennen, die auf einer Radrennbahn ausgeübt werden. Er gehört seit seiner Entstehung zum Programm der Olympischen Sommer-Spiele. Die Bahn wird gegen den Uhrzeigersinn befahren.
Man unterscheidet beim Bahnradsport im Wesentlichen zwischen Kurzzeit- und Ausdauer-Disziplinen.

Kurzzeitdisziplinen: Sprint (auch „Fliegerrennen“, früher „Malfahren“), Tandemrennen,Teamsprint, Keirin, Zeitfahren

Ausdauerdisziplinen:Einerverfolgung, Mannschaftsverfolgung, Scratch, Punktefahren, Ausscheidungsfahren, Zweier-Mannschaftsfahren (auch Madison bzw. Américaine, z. Z. nur Männer), Derny- und Steherrennen, Stundenweltrekord

Sechstagerennen: Die Sechstagerennen wurden zunächst als Einzelwettbewerbe ausgetragen und später als Zweier-Mannschaftsfahren. Die modernen Sechstagerennen beinhalten darüber hinaus eine Vielzahl von Einzel- und Mannschaftswettbewerben sowohl aus dem Kurzeit- als auch aus dem Ausdauerbereich.

Omnium: Das Omnium ist ein Vielseitigkeitswettbewerb, der sich aus Kurzzeit- und Ausdauerdisziplinen zusammensetzt.

Stundenweltrekord: Die Rekordversuche für den Stundenweltrekord werden ebenfalls auf der Bahn durchgeführt. Es handelt sich um den Versuch, eine möglichst große Strecke alleine innerhalb von einer Stunde ohne Windschattengeber zu fahren.