RV Blitz Oberbexbach gewinnt erneut Vereinswertung bei den Radtouristikfahrten

Der RV Blitz Oberbexbach hat mit 50.639 gefahrenen Kilometern und 1.393 Punkten die diesjährige Vereinswertung der saarländischen Radsportvereine in der Kategorie Radtouristikfahrten (RTF/CTF/Langstrecke) gewonnen. Damit gelang es den Oberbexbachern ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Zweiter wurde die FORD Radsportgruppe Saarlouis (1.275 Punkte) vor dem Drittplatzierten RSC Überherrn-Saar (1.219 Punkte). Insgesamt nahmen an den durch saarländische Radsportvereine organisierten Radtourenfahrten (für Rennrad oder Mountainbike) 14 Vereine mit 134 zur Wertung gemeldeten Fahrern/innen teil. Dabei wurde insgesamt 233.912 Kilometer im Saarland oder angrenzenden Regionen gefahren.  Mit 8.272 km und 234 Punkten fuhr  Uwe Schwarz von der RV Blitz Oberbexbach die meisten Punkte ein, die ihm gleichzeitig den Sieg in der Gesamtstreckenwertung seiner Altersklasse sicherte. Bei den Frauen sammelte Astrid Schmitz, FORD Radsportgruppe Saarlouis mit 2.808 Kilometern die meisten Punkte. Am Ende waren es bei ihr 78 Punkte und der Sieg in der Landeswertung RTF ihrer Altersklasse.
 
Dir gesamte Ergebnisübersicht, SRB Jahreswertung 2019 RTF, CTF wird als Download auf der Homepage des SRB unter www.srb-saar.de in der Rubrik “Disziplinen/Breitensport” eingestellt.