04Jan/17

28. Januar 2017, Sportlerehrung für alle Nachwuchssportlerinnen und -sportler des SRB

Liebe Radsportfreunde,

der Saarländische Radfahrer-Bund wünscht euch und euren Familien einen
guten Start ins neue Jahr!

Die Saison 2016 ist zwar schon Vergangenheit, und die neue Saison 2017
steht schon in den Startlöchern. Eine gute Gelegenheit noch einmal auf 2016
zurückblicken und unsere erfolgreichen Nachwuchssportler zu ehren. Deswegen
laden wir euch ganz herzlich zu unserer ersten Nachwuchssportler-Ehrung
ein: Weiterlesen

02Dez/16

Offene Landesmeisterschaften Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland im Cyclocross – Frederik Veith, RV Möve Schmelz wird Saarlandmeister

Im Rahmen der offenen Landesverbandsmeisterschaften wurden am vergangenen Sonntag in Herxheim, Rheinland-Pfalz die Landesmeister im Cyclocross aus Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland ermittelt.

Neuer Saarlandmeister im Hauptrennen der Elitefahrer wurde Frederik Veith, der für RV Möve Schmelz ins Rennen ging, vor Philip Meiser, RV Tempo 1921 Hirzweiler und Lars Tausch, BSG BioMed Homburg.

Weiterlesen

23Nov/16

Elaine Tiné vom RSF Phönix Riegelsberg gewinnt ADAC Bundesfahrradturnier

Die 10-jährige Elaine Tiné (RSF Phönix Riegelsberg) wurde beim
Bundesfahrradturnier des ADAC am 18. und 19. November in Münster Deutsche
Meisterin in der Altersgruppe 2 Mädchen. Bei dem anspruchsvollen
Fahrradparcours und theoretischen Teil mit Verkehrsregeln und
Fahrradkontrolle war Elaine nicht zu toppen. Jan Harig (9 Jahre) aus
Überherrn kam mit Platz 3 in der Altersgruppe 1 Jungen ebenfalls auf das
Podest. Weiterlesen

23Nov/16

Breitensportler entdecken das Gelände

Der Offroad-Zweig im Breitensport ist in den letzten Jahren immer
bedeutender geworden. In der BDR-Kommission Breitensport wurde dieser
Bereich auf das Countrytourenfahren (CTF) reduziert, die RTF-Variante im
Gelände. Peter Koch, BDR-Vizepräsident und Vorsitzender der Kommission,
erkannte jedoch das Entwicklungs-Potenzial und möchte den Breitensport
abseits fester Straßen forcieren. Dazu musste die Kommission personell
wachsen, denn der BDR-Koordinator Horst Schmidt ist sowohl für
Radtourenfahren als auch Countrytourenfahren zuständig. In einer
Ausschreibung wurde ein Beauftragter für den Offroad-Bereich gesucht und
mit Thomas Britz aus dem Saarland auch gefunden.
Weiterlesen

13Nov/16

Bundeskonferenz Breitensport 2016

Die Breitensport-Fachleute des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) trafen
sich am vergangenen Wochenende in Frankfurt zu ihrer jährlichen
Bundeskonferenz. Dabei  tauschten sich die Fachwarte der
BDR-Landesverbände mit denen der BDR-Kommission Breitensport aus.
BDR-Vizepräsident und Kommissions-Vorsitzender Peter Koch zog dabei ein
positives Fazit des letzten Jahres.
Weiterlesen

16Okt/16

Simon Paschwitz und Laura Ziegler gewinnen beim Bambicup 2016

Ebenfalls am 25.09 bestritten die Nachwuchssportlerinnen im Alter zwischen
sieben und dreizehn Jahren ihren ersten Wettkampf im Kunstradsport, dem
sogenannten Bambicup. Erfreulich, der Nachwuchswettbewerb konnte sieben
Teilnehmerinnen vermelden, die mit „etwas Aufregung“ an den Start gingen.
In der 1er Schülerdisziplin fuhr sich Simon Paschwitz (TV Auersmacher /
20,05 P.) vor Joel Andre vom ausrichtenden Verein (11,00 Punkten) an die
Spitze und wurde somit Bambicup-Sieger 2016. Laura Ziegler,
Bambicup-Siegerin in der 1er Schülerinnenklasse (21,90 P.) kommt vom RVS
Eppelborn und ließ Annalena Dausend (TV Auersmacher / 17,05 P.) Chiara
Schneider (RVT Orscholz / 16,68 P.) Lisa-Marie Ballas (RVW Altenkessel /
16,35 P.) und Liv Wotipka (RVT Orscholz / 16,34 P.) hinter sich. Riesiger
Applaus der Zuschauer bei der Siegerehrung bestätigte dem Nachwuchs ihre
tolle Leistung.

16Okt/16

RV Wanderlust Altenkessel 1921 gewinnt Supercup der Mannschaften 2016 im Kunstradfahren

Am 25. September kämpften in der Eppelbporner Hellberghalle die
saarländischen Kunstradsportlerinnen mit vollem Ehrgeiz um den Supercup der
Mannschaften. Am Start waren neun Teams mit je drei Startern. Am Ende
gewann die erste Mannschaft des RSV „Wanderlust“ souverän mit 320,28
Gesamtpunkten die neue Siegestrophäe des Saarländischen Radfahrer-Bundes
und holte sich die Trophäe für ein Jahr nach Altenkessel. Diese geht nach
dreimaligem Gewinn in Folge oder fünfmaliger Unterbrechung in den Besitz
des Gewinners über. „In der Manschaftswertung geht es vor allem darum den
Teamgeist zu fördern, einen Anreiz für die Sportlerinnen zu schaffen und
mit dem neuen Pokal insgesamt das Leistungsniveau zu steigern“, so Ilona
Reis, Fachwartin des saarländischen Kunstradsportes.

16Okt/16

Fahrradfahren – nie ohne (Helm)

Wie aus den Nachrichten der Saarbrücker Zeitung Anfang der Woche zu entnehmen war, kam es in Saarbrücken wieder zu drei tragisch schweren Fahrradunfällen mit zwei Toten und einem lebensgefährlich Verletzten. Jedes der Opfer erlitt schwere Kopfverletzungen und keiner trug einen Helm. Der Saarländische Radfahrer-Bund appelliert daher eindringlich nie ohne (Helm) auf das Rad zu steigen. Jeder Radsportler hat es sicher schon einmal erlebt; unvermittelt mit dem Rad wegzurutschen und im Anschluss folgt der Sturz. Dabei reicht schon oft etwas Sand oder Laub in einer Kurve. Gerade mit Beginn der dunklen Jahreszeit ist man vor solchen Situationen nicht gefeit. Der Aufschlag mit dem Kopf auf den Boden ist dabei leider nicht so selten. In diesem Fall kann der Fahrradhelm vor schweren Unfallfolgen schützen. Insbesondere Eltern sollten daher darauf achten, dass Ihre Kinder oder Jugendlichen nie ohne Fahrradhelm das Haus zum Radfahren verlassen. Wer sich schon früh an den Radhelm gewöhnt, wird ihn später auch wie selbstverständlich aufziehen. Dabei sollten Eltern natürlich immer als gutes Beispiel vorangehen. Schließlich geht man auch nicht ohne Schuhe aus dem Haus.

11Okt/16

Erfolgreicher Saisonabschluss für das Trial Team Saar

Anfang Oktober 2016 ging für das Trial Team Saar mit Trainer Joachim Jäckel eine anstrengende

aber sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Die sieben Läufe, die im Rahmen der Süddeutschen Meisterschaft absolviert wurden brachten dem saarländischen Trial Team insgesamt 10 Podestplätze.  Am Ende reichte es für die Fahrer aus dem Saarland, die alle von den Trialsportfreunden  St. Wendeler Land stammen, zu einem fünften Platz in der Teamwertung. Besonders bemerkenswert ist, dass die Nachwuchsfahrer Victor Ellert und Falk Wollscheid jeweils eine Altersklasse höher starteten. Wollscheid  regulär im zweiten Jahr U15, startete bei den U17 und wird dort fünfter. Noch erfolgreicher war Victor Ellert. Als „junger U11er, ging er bei den U13ern an den Start und schaffte hier einen hervorragenden zweiten Platz. Weiterlesen