Saarländische Nachwuchstrialer mit überragender Bilanz in Thalheim – Victor Ellert qualifiziert für DM Finale in Berlin, Anna-Lena Freudenreich wird Deutsche Nachwuchsmeisterin

Am vergangenen Wochenende wurden im sächsischen Thalheim in den Nachwuchsklassen der Schüler die Deutschen Meisterschaften ausgetragen. In der Klasse der Junioren ging es zudem um die Qualifikation
für das große Finale in Berlin. Mit dabei waren vier saarländische Nachwuchstrialer, die einmal mehr ihr Ausnahmetalent bewiesen. So startete der erst 15-jährige Victor Ellert vom RSC Überherrn auf Empfehlung seines Bundestrainers nicht in seiner Altersklasse
U17, sondern eine Klasse höher bei den Junioren der U19. Sein Ziel war unter die ersten fünf zu kommen, und sich damit das Ticket zur DM Endrunde in Berlin zu sichern. Trotz sehr starker Konkurrenz in der ungewohnten Altersklasse erreichte Victor einen hervorragenden
zweiten Platz, und damit das sichere Ticket nach Berlin. Für die Finalrunde in drei Wochen ist damit ein Platz auf dem Podest ein realistisches Ziel.
Den Sprung ganz oben aufs Podest schaffte Anna-Lena Freudenreich, die für den TSF St. Wendel startet und sich in ihrer Altersklasse der U11 gegen die mit ihr gemeinsam starteten Schüler durchsetze
und somit Deutsche Nachwuchsmeisterin wurde. Ebenfalls gut lief es für die beiden anderen Starter des TSF St. Wendel in der Altersklasse der U15. Mit Platz fünf in der Endabrechnung sicherte sich Max Mörsdorf ebenso wie Victor Ellert den Start für die Welt-Jugendspiele
in Wadovice in Polen (29. bis 31. Juli). Einen starken siebten Platz erreichte Mirko Aumüller.